Mitgliedschaft | über uns | Ansprechpartner | Kontakt | Impressum| Home

 

Cristi Heisterkamp

MA Sozialeurythmie an der Alanus Hochschule 2009


Eurythmie vor dem 3. Lebensjahr / Ansätze einer Urteilsbildung

Abstract: Die Arbeit verfolgt die Frage nach der Berechtigung einer eurythmischen Betätigung mit Kindern vor deren 3. Lebensjahr.
Sie ist in vier Hauptkapitel gegliedert. Zunächst werden die Schilderungen R. Steiners zu der Entwicklung des Kindes in diesem Alter zitiert, untersucht und mit einer zeitgenössischen Sprache gedeutet. Dann wird die Entwicklung des kleinen Kindes aus dem Bereich der Neurologie untersucht (in den bei der Eurythmie bewegten Feldern: Sprachentwicklung, musikalisches Erfassen und Eigenbewegung). Das dritte Kapitel widmet sich der gesellschaftlichen Umstrukturierungen, die für die Entwicklung des kleinen Kindes relevant sind. Um im letzten Kapitel verschiedene Arbeitsansätze der Eurythmie in diesem Alter vorzustellen (Eltern-Kind Arbeit, Elementare Musikerziehung, Eurythmie in der Krippe und Heileurythmie). Interviews mit den Anthroposophischen Kinderarzt Dr. Soldner, den Experten Prof. Dr Hüther, der Krippenleiterin Frau Barth, Stimmen von Eltern, die die Eurythmie an ihren Kindern schätzen, wie auch von Kolleginnen, die diese Arbeit radikal ablehnen kommen im Anhang zu Wort.

Kontakt: cristi.heisterkamp@googlemail.com